Schafe auf dem Deich

An der ostfriesischen Nordseeküste sieht man viele Schafe auf dem Deich grasen. Sie halten durch ihren tiefen Biss nicht nur die Grasnarbe kurz, sondern sorgen damit auch für eine starke Bestockung. Eine dichte Narbe entsteht.
Durch den Tritt der Schafe wird der Erdwall gefestigt und Löcher von Wühlmäusen oder Maulwürfen werden zugetreten.

Schafe sind also nicht nur Rasenmäher auf vier Beinen. Sie sind auch ein wichtiger Bestandteil beim Schutz vor Sturmfluten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.