Kleinkunstfestival Esens 2015 – Internationaler Straßenzirkus

Am 6. Juni 2015 fand bereits zum 5. Mal das Kleinkunstfestival in Esens statt.
Das besondere an diesem internationalem Straßenzirkus waren die wechselnden Auftrittsorte der Künstler.
Bühnen gab es nicht. Eddie Only, Andy Snatch, Glupo Group, Ensemble Kroft, Charlie Chaplin sowie Pirat Bodo und Clown Timmy traten mitten in der Esenser Innenstadt auf.
Die Zuschauer wurden immer wieder in die Shows mit einbezogen.

Eddie Only

Eddie Only präsentierte seine Show „ZigZag“ mit viel Artistik, Slapstick und Musik.

Ensemble Kroft

Das Ensemble Kroft bot mit „Blue Baby Blue“ einen wunderbaren Drive-Act und fuhr in einem überdimensionalen Kinderwagen durch die Esenser Innenstadt.
Dabei wurde geschrien, geweint, gelacht und der eine oder andere Passant abgeküsst.

Pirat Bodo

Pirat Bodo (Fellehner) begeisterte vor allem die kleinen Zuschauer mit seinen Luftballonfiguren.

Glupo Group – Inge & Albert

Eigentlich auf dem Weg nach Barcelona zum Cappuccino trinken landeten Inge und Albert mit ihrem halben Trabbi in Esens. Dabei unterhielten sie die Zuschauer nicht nur mit toller Akrobatik sondern fragten nebenbei auch nach dem richtigen Weg.

Charlie Chaplin (Peter Mim)

Der Pantomime Peter Mim trat als Charlie Chaplin auf. Hierbei verschenkte er nicht nur sein Herz sondern spendierte einem mutigen Zuschauer auch noch eine Gratis-Rasur.

Andy Snatch

Der Brite Andy Snatch (Andrew Parkin) gehört zu den besten Comedy-Jongleuren in Europa. Bei seiner Show „Imbalance“ jonglierte er mit Bällen, Keulen und brennenden Fackeln. Höhepunkt war, unter Mithilfe von acht Zuschauern, die Jonglage von drei Feuerfackeln auf einem wackligen Seil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.